News



Dartturnier

Freitag, 13. November 2015 Autor: Neues Forum Enger

Regelmäßig veranstaltet das Forum ein kleines Dartturnier. Die Gruppe, die hier regelmäßig Steeldart spielt, tritt an gegen wechselnde Gäste, die oft eigens aus Spenge, Herford oder gar Bielefeld anreisen. Die Veranstaltungen sind immer ein toller Abend, an dem auch etliche Nicht-Mitspieler jede Menge Spaß haben.

Die beiden "Mannschaften" spielen im Duo-Modus gegeneinander, wobei die endgültigen Mannschaften erst an dem Abend zusammengestellt werden. Dabei steht vor allem der Spaß im Vordergrund, nicht das Gewinnen.

Das Forum ist an dem Abend für jede/n geöffnet und man kann auch einfach so kommen.

keine Kommentare »



Enger klingt 2015

Samstag, 15. August 2015 Autor: Neues Forum Enger

Enger klingt 2015: Es war ein tolles Event bei über 30 Grad

weiterlesen »

keine Kommentare »



Lesung: „Stefan Zweig“

Montag, 30. März 2015 Autor: Neues Forum Enger

Die TageLöhner Kleinkunstbühne

Die TageLöhner bei ihrer letzten Lesung im Neuen Forum

 

„Stefan Zweig – Die Augen des ewigen Bruders“

Nachdem die TageLöhner KleinkunstBühne vor etwa einem Jahr schon einmal bei uns zu Besuch war (damals mit der Lesung "Reineke Fuchs oder Ein Verbrecher wird Kanzler"), gastieren die fünf Herren aus Löhne am Freitag, 17. April 2015  mit ihrer neuen Lesung bei uns.

„Die Augen des ewigen Bruders“ ist eine Legende des österreichischen Schriftstellers Stefan Zweig aus dem Jahr 1922. In ihr geht es zentral um die Frage von Verantwortung und Schuld im menschlichen Leben.

Die Hauptfigur Virata tötet unwissentlich in einer Schlacht den eigenen Bruder. Die Augen des Getöteten verfolgen Virata sein Leben lang. Das Stück zeigt, dass es im Leben des Menschen kein Entrinnen aus dem Kreis von Verantwortung, Schuld und Eingriff in das Schicksal Anderer geben kann. Denn reine Hände können nicht handeln und handelnde Hände niemals rein sein.

Die 90minütige Lesung der TageLöhner wird begleitet von Live-Musik und stimmungsvollen Bildern.

Einlass 19.30 Uhr, Beginn 20 Uhr, Eintritt 5 Euro

keine Kommentare »



Wochenendworkshop Stimmtraining

Montag, 30. März 2015 Autor: Neues Forum Enger

Samstag, 11. April, 10–17 Uhr und Sonntag, 12. April, 10–13 Uhr

Sprechen und Singen gehören zu unserem Alltag. Unsere Stimme ist Ausdruck unserer Persönlichkeit. Sprechen oder singen wir aus Vergnügen und ohne Erwartungen, so wird unsere Stimme, im gesunden Zustand, immer wie von selbst funktionieren.

Anders sieht es häufig aus, wenn wir unter Anspannung stehen, beruflich viel sprechen müssen, stimmlich etwas erreichen und unseren künstlerischen Ausdruck beim Singen verbessern wollen.

In dem Workshop Stimmtraining geht es einerseits darum, Probleme im Stimmgebrauch ausfindig zu machen und die Stimme zu trainieren, also die an der Stimmgebung beteiligten Muskeln in ihrem Zusammenspiel zu aktivieren, und andererseits um die beabsichtigte Wirkung des jeweiligen Stimmeinsatzes.

weiterlesen »

keine Kommentare »



Büchertauschregal

Mittwoch, 25. März 2015 Autor: Neues Forum Enger

Einweihung bei der Fußball-Lesung

Eine Doppelveranstaltung gibt es am Samstag, 28. März 2015, ab 20 Uhr: Die Einweihung eines Bücherschranks mit Tauschmöglichkeiten wird mit hörbarer Literatur verknüpft.

Von diesem Abend an lädt hier ein öffentlicher Bücherschrank zum Literaturtauschen ein. Das heißt: Dauer- oder Gelegenheitsleser können aussortierte Bücher (in kleinen Mengen) darin abstellen und dafür andere mitnehmen. Anders als bei solchen Bücherschränken auf öffentlichen Plätzen, wie es sie schon in vielen Städten gibt, bietet hier eine gemütliche Leseecke die Gelegenheit zum Probeschmökern oder auch zum Austausch von Literaturtipps.

Um Appetit auf Bücher zu machen, werden die am 28.3. vorlesenden Wild Things die Leseecke mit ihrer Textsammlung unter dem Titel „You’ll never read alone“ einweihen. Vor und auch nach der Lesung (ca. 22 Uhr) steht das neue Regal zum Büchertausch zur Verfügung.

Jeden Mittwoch ab 19 Uhr ist das NEUE FORUM für den Büchertausch und andere Aktivitäten geöffnet, außerdem können sich Besucher vor und nach Veranstaltungen dem Literaturkonsum auf Tauschbasis widmen.

keine Kommentare »